Pinke Geige
Ist es richtig so zu fühlen?

Wann wird aus einer Abneigung Hass? Werde ich die Grenze überschreiten, die uns bisher getrennt hat? Was soll ich tun? Dir zu vertrauen macht keinen Sinn, dich zu beachten nutzlos, die Vorwürfe zu machen lächerlich, dich schlecht dazustellen armselig, dich zu mögen eine Lüge, mit dir zu diskutieren Verschwendung und dich zu hassen (leider) unmöglich. Was soll ich denn dann machen wenn mir diese Möglichkeiten verblassen und davon schweben?!

3.12.09 22:15


Liebe <3

Ich fliege, so hoch war ich noch nie zuvor. Ich bin so glücklich, so zufrieden war ich selten. Ich fühle mich frei, so leicht war mein Herz nur ab und zu. Ich bin gespannt, so neugierig war ich schon lang nicht mehr. Was immer auch geschehen wird, ich bin bei dir und will das Gefühl für immer und ewig behalten. Auch wenn dies nur Wunschdenken sein könnte.
12.11.09 21:35


Broken Wings

They try to ignore me, but they can´t. Why they don´t let me only life my life? Is it so hard not to talk about me? Am I the centre of their lifes? Go and leave me alone. It´s better, than a fake smile and lies. It is more than my broken heart can take. I hate it. For two years I have to be around this suckers. But I will go my way, no matter what they say or do. I don´t want to be like everbody else and if I have a another opinion it is really mine and not the opinion of someone else. I will do my best, i can do it. They will see, cos´they can´t change me.
11.11.09 22:39


Krank

Schau mir in die Augen und sag mir was du sehen kannst. Spürst du die Kälte oder siehst du wie ich einsam sterbe? Mit Blut schreibe ich deinen Namen und deine Worte auf den Asphalt. Ich hoffe meine Botschaft kommt bei dir an, doch der Regen verwischt meine letzte Hoffnung auf Leben. Ich hasse die Menschen, denn sie lassen mich nicht gehen. Wenn du mich berührst, merkst du, wie weit weg alles ist. In meiner Welt gibt es keinen Krieg, keine Tote, keinen Hass. Diese Welt ist nicht wirklich, doch sie tut mir nicht weh und deshalb flieh ich weiter. Versuch mich zu verstecken, vor meinen Pflichten und Taten. Ich fürchte mich vor der Realität, habe Angst zu versagen, wenn ich mich zeige. Denn zeige ich mich, bin ich wieder verletzlich und das will ich nicht. Ich kann nicht zulassen, dass du mich so siehst. Die Welt um mich zerbricht und ich weiß, dass ich nicht mehr zurück kann. Die Menschen haben mich zerrissen, verstört und bedrückt. Schwarzseherisch haben sie mich zu Boden gepresst, mir Lügen erzählt und mich verspottet. Nur du warst noch da, am Ende des Lichts brauchst du keine Angst zu haben. Ich werde vor dir da sein und dich von dort aus auffangen, wenn du verzweifelt bist. Ich werde da sein, auch wenn du mich nicht siehst. Ich werde da sein, wenn du nicht mehr weiter gehen kannst. Ich werde deinen Weg ebnen und jedes Hindernis aus dem Weg räumen, damit du weiter kommst und nicht verzagst.
29.10.09 21:10


Wieso?

Denkst du ich komme jetzt an nachdem du eine Freundin hast? Sehe ich so aus? Klar bin ich eifersüchtig, aber das liegt eher daran, dass du jemanden hast den du in einer gewissen Weise liebst. Hoffentlich tust das nicht nur aus Rache. Das hättest du nicht nötig, nicht wegen mir. Mir das Bild von euch unter die Nase zu reiben. Ich hoffe du bist glücklich. Ja, du hast es mir gezeigt! Nö, ich komm nicht angekrochen und entschuldige mich zum tausendstenmale. Es ist vorbei ob du willst oder nicht. Konzentrier dich auf sie und nicht auf mich!

Lebe wohl...

20.10.09 22:18


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de


Own World Startseite Ich bin ich Über... Gästebuch Abonnieren Kontakt Archiv

Designed By